Deutsche Meisterschaft der Jugend 2018

Am 15./16.09 2018 fand in Ettenheim (BaWü) die diesjährige Jugend DM statt, der PTSV war mit seiner Jüngsten - Nele - vertreten, die wie im Vorjahr mit Emma (Bochum Diaboulo) und Lina (Kamen TVG Kaiserau) ein Triplette bildete.
Ziel war, das Ergebnis von 2017 (Platz 5 der Altersklasse Minimes) zu toppen.
Nach ewiger Busfahrt und kurzer Nacht machte man sich bei blendendem Wetter frisch ans Werk und konnte Bayern2 klar schlagen. Schwieriger gestaltete sich Runde zwei, wo man auf Bayern1 traf, ein Gegner der noch aus 2017 in schlechter Erinnerung war. Trotz Kampf musste man sich geschlagen geben.
Für den sicheren Einzug ins A-Turnier waren nun noch zwei Siege nötig - zuerst konnte man Rheinland-Pfalz2 schlagen, dann gelang ein knapper Sieg mit 13:12 gegen NiSa1.

Am Sonntag stand nun das Viertelfinale an, der Gegner war NRW2. Coach Rudi Geiger verordnete äusserste Konzentration und die Mädels setzten das um. Sieg mit 13:2 und der Einzug ins Halbfinale.
Hier standen nun wieder die Jungs von Bayern1 auf dem Platz, gegen die auch jetzt kein Kraut gewachsen war. Man unterlag mit 13:2 und war dennoch glücklich, denn es gab den Pokal, auf den man letztes Jahr so schmerzlich verzichten musste.