Ligaspieltag 3 - 2019

Am letzten Sonntag, den 1.9.2019 fand der 3. Spieltag in den NRW Ligen statt. Alle 4 PTSV-Mannschaften waren wieder im Einsatz.
In der Reihenfolge spielten:
1. Mannschaft in der Niederrhein Bezirksliga, Ausrichter war Ratingen Lintorf
2. Mannschaft in der Niederrhein Bezirksliga, Ausrichter Ratingen Lintorf
3. Mannschaft Niederrhein Bezirksklasse B, Ausrichter Ratingen Lintorf
4. Mannschaft Niederrhein Kreisliga B, Ausrichter Dormagen Dohr
Der Ausgang des Spieltages verlief leider nicht für alle Mannschaften positiv. Man merkt, das es nun in die Endphase der Ligen geht. So allmählich stellt sich heraus, wer in Richtung Aufstieg und wer in die Richtung Klassenerhalt oder Abstieg tendiert.
Spannend ging es wieder bei der 1. Mannschaft zu. Im ersten Spiel des Tages ging es direkt gegen den bis dahin amtierenden Tabellenführer. Düsseldorf-Gerresheim 1 war aber an diesem Tag nicht in der Lage uns Paroli zu bieten. 4 : 1 stand es am Ende der Partien. Leider ging das Doublette mit 13:12 verlogen. Sonst wäre es perfekt gewesen.
Als zweites Spiel ging es nun gegen Viersen 2. Jetzt ging es rund. Alle waren gut aufgelegt und Viersen hatte tatsächlich keine Chance. Mit 5 : 0 im einzelnen 13:0, 13:3, 13:2, 13:5 und 13:8 gaben wir gerade mal 18 Punkte ab.
Somit konnten wir Düsseldorf-Gerrresheim 1 von der Tabellenführung verdrängen. Nun warten wir gespannt auf den 4. Spieltag. Dort stehen unsere Chancen wirklich gut. Trotzdem müssen wir hochkonzentriert die Sache angehen um nicht auf der Zielgeraden abgefangen zu werden. Da geht es noch gegen Solingen terra libre 1 und Düsseldorf sur place 4. Vielleicht können wir ja anschließend feiern?

Die 2. Mannschaft musste in ihrem ersten Spiel gegen Ratingen Lintorf 2 antreten. Anschließend gegen Solingen terra libre. Es ging spannend zu. Nach den Tripletten stand es 1:1 und die Doubletten mussten es nun richten. Leider gingen diese mit 1:2 verloren. Endstand war nun 2:3 gegen uns. Schade.
Im 2. Spiel ging es nun gegen Solingen terra libre. Ein verbitterter Kampf entstand. Wieder stand es nach der ersten (Triplette) Runde 1:1. Nun ging es spannend weiter. Leider konnten keine 2 weiteren Doubletten gewonnen werden. Mit einem knappen 2:3 ging auch die Runde verloren.

Der dritten Mannschaft erging es ähnlich. Ebenfalls wurden beide Runden (gegen Erkrath CdP4 und Dormagen Stürzelberg) mit einem knappen 2:3 verloren. Es wäre sicher mehr drin gewesen, doch leider lief es an diesem Sonntag nicht so richtig.

Und unsere 4. Mannschaft hat es hart angetroffen. Da wir ja unsere Anlage schon als sehr schön und anspruchsvoll bezeichnen können, war der Ausrichter dieses Mal Dormagen-Gohr. Das ganze fand auf einem Sportplatz statt. Auf roter Asche, also komplett untypisch für uns Boulespieler. So kam es wie es kommen musste. Leider gingen alle 3 Begegnungen in die besagte Hose. Gegen Düsseldorf Gerresheim 4 - 0:5, anschließend gegen Düsseldorf Gerresheim 3 - 0:5 und im letzten Spiel lief es ein wenig besser. Ein unglückliches 2:3 war gegen Ratingen-Lintorf 4 das Endergebnis.

Für alle Mannschaften geht es nun in gut 3 Wochen, am 29.09.2019 in die letzte Runde. Allen Mannschaften und natürlich allen Spielern drücken wir kollektiv die Daumen.
R.Beuth